Reisebericht Aida Adria Route ab Venedig

Hallo zusammen, heute möchte ich euch von unserer letzten Aida Kreuzfahrt vom 02.07 – 09.07.2107  auf der Adria ab Venedig berichten. Ich hoffe es sind für euch einige Tipps und Anregungen dabei. Im Bericht werde ich auf Ausflüge eingehen, bei denen man meiner Meinung nach viel sehen und Geld sparen kann. Meine Freundin und ich machen schon seit Jahren alle Ausflüge selber, weil uns die Preis für Ausflüge mit Aida schlichtweg zu teuer sind.

Die Route ging am 02.07.2017 in Venedig los. Da der Flug über Aida von Frankfurt/Main nach Venedig pro Person 420 € kosten sollte, haben wir uns dazu entschieden mit dem Auto hinzufahren.

Nach einer kurzen Recherche zu Parkmöglichkeiten über Google habe ich bei einem örtlichen Anbieter einen Parkplatz für eine Woche gebucht. Kostenpunkt 66 €, Auto wird bewacht und steht auf abgeschlossenem Parkplatz.

Anbei der Link: http://www.venicecruiseparking.com/home-venice-cruise-parking-2/

Vorab es hat alles prima funktioniert und wir würden hier jederzeit wieder unser Auto abstellen.

Für einen reibungslosen Ablauf empfehle ich den Parkplatz etwa eine Woche vorher zu reservieren. Englischkenntnisse sind sehr hilfreich.

Wir sind bereits einen Tag vorher losgefahren und haben einen Zwischenstopp in Innsbruck eingelegt. Am 02.07.2017 sind wir dann von Innsbruck nach Venedig weitergefahren.

Da die Benzinpreise auf den österreichischen und italienischen Autobahnen doch recht hoch sind, haben wir das Auto in Innsbruck nochmal voll getankt. Unterschied waren tatsächlich 20 Cent pro Liter.

Nach Innsbruck haben wir wegen einigen Staus effektiv 7 Stunden reine Fahrtzeit gebraucht. Von Innsbruck nach Venedig waren es circa 4,5 Stunden. Mautgebühren für die gesamte Strecke 28 €.

Gegen Mittag sind wir an unserem Parkplatz angekommen und der Transfer zum Schiff hat circa 15 Minuten gedauert.

Sehr schade war dass wir entgegen der Aussage von Aida erst um 15 Uhr auf die Kabine konnten und nicht wie angekündigt um 13 Uhr.

Wir haben die Zeit genutzt uns das Schiff etwas genauer anzusehen und auf dem Pooldeck zu relaxen.

Nach der abendlichen und verpflichtenden Seenotrettungsübung sind wir aus Venedig ausgelaufen. Einige Impressionen für euch anbei.

Blick von der Aida auf den Markusplatz Venedig mit Dogenpalast
Ende des Auslaufens aus Venedig mit traumhaften Sonnenuntergang
Blick auf eine typische Gasse in Venedig vom Schiff aus
Einige Gondeln in Venedig auf dem Canale Grande

Das Auslaufen aus Venedig werde ich sicherlich nicht so schnell vergessen.

Am nächsten Tag stand dann der erste Seetag an auf unserem Weg ins griechische Korfu. Mehr dazu im nächsten Beitrag.

 

 

 

2 Gedanken zu „Reisebericht Aida Adria Route ab Venedig

Kommentar verfassen