Mai 7

Was unterscheidet Ziele von Vorhaben? – Die Fähigkeit am Ball zu bleiben

0  comments

Liebe Leserin,

Lieber Leser,

der heutige Post geht um die feinen Unterschiede zwischen deinen Zielen und deinen Vorhaben.

Warum ist hier eine Unterscheidung wichtig? Bedeuten beide nicht das Gleiche?

Ich finde, dass es in unserem Leben wichtig ist sich mit Visionen und der Planung unserer Zukunft zu beschäftigen. Durch die Besinnung auf unsere Prioritäten geben wir unserem Leben eine Ordnung und Richtung. Die Möglichkeiten der modernen Technik machen vieles leichter, allerdings ist nicht zu unterschätzen, dass wir auch dazu neigen, permanent erreichbar zu sein.

Eine Person, die sich viel vornimmt, kann durch die neuen Medien stark und schnell von ihrer eigentlichen Ausrichtung abkommen und so ihre Ziele nie erreichen, weil mal wieder was dazwischen kam. Die Sache die an uns herangetragen wurde, konnte einfach nicht warten.

Ein Mensch, der seine Ziele verfolgt ist dem natürlich auch ausgesetzt. Allerdings mache ich hier eine entscheidende Unterscheidung. Diese Einsicht und Verständnis, kam mir zugegebenermaßen erst im Laufe der letzten Jahre.

Ein Mensch, der ein Ziel wirklich vor hat zu erreichen, weil es ihm sehr wichtig ist bzw. es ihm etwas bedeutet, lässt einfach nicht zu dass er/sie permanent unterbrochen wird oder vom Weg abkommt.

Nachdem er/sie mal wieder unterbrochen wurde, was wie oben erwähnt völlig normal und menschlich ist, setzt er/sie sich für die nächsten Tage und Wochen konkrete nächste Teilziele, die auf jeden Fall erreicht werden müßen.

Der Unterschied zwischen Vorhaben und Zielen, besteht also meiner Meinung nach darin, dass ein zielorientierter Mensch sich konkrete Etappenziele zur Erreichung seiner Ziele setzt und diese konsequent im Auge behält.

Ein Mensch, der sich viel vornimmt, würde das Ziel/Vorhaben zwar gerne erreichen, lässt allerdings seine Zielerreichung öfters zu Gunsten von externen Prioritäten hinten anstehen. Hier kommt es, meiner Meinung nach, auf ein gesundes Maß an Egoismus an.

Damit will ich bitte nicht zum schonungslosen Egoismus aufrufen, aber wie sagte Franz Josef Strauß einmal so schön:

Everybodys darling is everybodys Depp!

In diesem Sinne, hoffe ich euch mit diesem Post in gewissen Situationen, eine Richtschnur zu geben, nicht nur für andere Leute Prioritäten und Ziele dar zu sein, sonder auch immer öfters und in gesundem Verhältnis für eure eigenen Ziele einzustehen.

Bis demnächst und bleibt gesund!

Euer

Thorsten

[amazon_link asins=’3442392837′ template=’ProductAd‘ store=’thorstenmayco-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’d65fedf5-332f-11e7-a157-7f2e26ff698f‘]


Tags


Diese Beiträge von mir könnten dir auch gefallen:

Unser Onlineshop ist gestartet!

Blogupdate Oktober 2020

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Verpasse nie wieder Tipps und Empfehlungen von mir!

>