September 9

Warum eine gute Wochenplanung wichtig für die Zufriedenheit ist?

0  comments

Hallo zusammen, heute geht es im Beitrag um meine Gedanken zum Thema Wochenplanung und Zufriedenheit.

Richtet sich meine Woche nach meinen Prioritäten oder schaue ich mal ob dafür noch Platz ist?

Begegnen euch auch öfters folgende Aussagen:

Es würde mir mal wieder gut tun wenn ich Sport mache, aber ich muss mal schauen ob ich dazukomme.

Es wäre mal wieder wichtig … zu tun, aber ich finde dafür einfach keine Zeit.

Nach meiner Erfahrung liegt die Wahrscheinlichkeit, dass oben genannte Dinge passieren bei unter 20 %.

Dass kann natürlich daran liegen, dass die kommende Woche bereits so vollgestopft mit anderen Dingen ist und wirklich keine Zeit dafür bleibt.

Oder dass man es zwar gesagt hat, dass man es machen will, aber es einer Person tatsächlich gar nicht so wichtig ist.

Letzteres hat etwas mit unseren Werten zu tun, also was uns wichtig ist. Ersteres ist ein Zustand der Reaktivität.

Mein Tipp: Erledige deine Wochenplanung am Wochenende selbst bevor es andere für dich tun

Nehme dir am Wochenende bewusst eine Stunde und reserviere dir Zeit für die Dinge die dich nächste Woche zufrieden machen.

Alternativ, stehe am Montag eine Stunde früher auf und plane an Hand deiner bereits vorhandenen Termine die Dinge ein die dir nächste Woche wichtig sind.

Ich habe mir lange genug nicht diese Zeit genommen und war unzufrieden, weil ich mal wieder keine Zeit für meine wichtigen Dinge hatte.

Plane feste Termine zu regelmäßig und sich wiederholenden Zeiten ( 3 mal die Woche als Beispiel) fest in deinem Kalender ein.

Lasse nicht zu, dass die Prioritäten von anderen Menschen deine Zufriedenheit negativ beeinflussen.

Wenn die Zeit in deinem Kalender für Sport oder sonstige Dinge reserviert ist die dir gut tun, dann hast du für andere Dinge keine Zeit.

Erkläre deinem Umfeld dass diese Zeit für dich wichtig ist. Wenn du von Leuten umgeben bist denen du wichtig ist, sollten sie auch an deiner Zufriedenheit interessiert sein und Verständnis dafür haben.

Bestehen sie auf ihre Dinge und dass es wichtiger ist als deine Zufriedenheit, dann sein dankbar, denn sie haben dir gezeigt wie unwichtig du ihnen bist!

Organisiere deine Woche mit einem elektronischen Kalender!

Elektronische Kalender haben den Vorteil, dass sie dich an anstehende Aufgaben erinnern. Zusätzlich bleibst du flexibel sollten dir spontan Dinge/ Aufgaben in den Sinn kommen.

Hierfür kann ich besonders die Verknüpfung von Todoist und Google Kalender empfehlen.

Google Kalender und Todoist

Gebe deinen wichtigen Aufgaben in der Woche eine spezielle Farbe

Viele Kalender wie der Google Kalender verfügen über die Möglichkeit dem Termin eine Farbe zu geben.

So siehst du auf einen Blick schnell, wieviele Termine in deiner Woche deine Farbe haben.

Sofern du hauptsächlich andere Farben als deine eigene findest, arbeitest du in der Woche an den Prioritäten und der Zufriedenheit von anderen Personen.

Reflektiere dann bitte mal am Ende eines jeden Tages deine eigene Zufriedenheit und Laune. Bei mir war das Ergebnis immer sehr eindeutig.

Keiner weiß besser was gut für dich als du selbst! Nehme dir also auch bitte Zeit für dich!

Ich würde mich freuen wenn dir meine Tipps weiterhelfen an deinen Prioritäten zu arbeiten. Danke dass du dir die Zeit zum Lesen genommen hast.

Bis demnächst

Thorsten

 

 

 

 

 

 


Tags


Diese Beiträge von mir könnten dir auch gefallen:

Unser Onlineshop ist gestartet!

Blogupdate Oktober 2020

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Verpasse nie wieder Tipps und Empfehlungen von mir!

>