Reisebericht Livorno mit Tagesausflug in Florenz und Pisa

Hallo zusammen, heute möchte ich mit euch meine Erfahrungen zum Liegeplatz Livorno und unserem Tagesausflug in Florenz und Pisa teilen.

Hintergrundinformationen:

Wir steuerten im Rahmen unserer Mittelmeerkreuzfahrt mit der Aida Prima den Hafen von Livorno an. Vorab recherchierte ich wieder bei meiner ersten Anlaufstelle Homepage wasserurlaub.info

Im Forum, suchte ich nach Ausflugstips und Berichten zu den Städten Pisa und Florenz. Die Mehrheit der User im Forum empfiehlt eine Fahrt mit dem Zug von Livorno nach Pisa und Florenz.

Der Zug ist besonders deshalb attraktiv, weil beide Städte auf derselben Zugstrecke liegen. Konkret bedeutet dies, dass man mit dem Kauf einer Fahrkarte beide Städte abdecken kann.

Eine sehr interessante Aussage der User, die sich im Nachhinein als völlig richtig herausgestellt hat, war dass sich der Besuch alleine von Pisa nicht lohnt, da es dort schlichtweg zu wenig zu sehen gibt.

Vom Hafen in Livorno zum Hauptbahnhof in Florenz – Santa Maria Novella:

Man liest noch in älteren Beiträgen, dass der Transfer vom Hafen zum zentralen Sammelpunkt in Livorno 5 € kosten würde. Dies stellte sich als veraltet heraus. Mittlerweile ist der Transfer kostenfrei.

Der Shuttle lieferte uns in einer zentralen Einkaufsstraße von Livorno ab. Von hier ab, kann man mit der blauen Linie des Stadtbusses, genannt Lam Blue, zum Hauptbahnhof von Livorno fahren.

Die einfach Fahrt kostete 1,70 € und die Fahrkarte kauft man am Besten in einem der Tabakgeschäfte vor Ort ( auf die roten Tabac Schilder achten).

Auf der Rückfahrt wollte eine andere Gruppe von Kreuzfahrern die Fahrkarte im Bus kaufen und wurde vom Busfahrer abgewiesen, weil dieser kein Wechselgeld mehr hatte.

Kein großes Drama, weil die Busse alle 10 Minuten fahren, dennoch ärgerlich und vermeidbar. Die Fahrt zum Hauptbahnhof Livorno dauerte circa 15 Minuten.

Am Hauptbahnhof von Livorno kauften wir unsere Hin- und Rückfahrkarten nach Florenz. Eine einfache Fahrt kostete 9,70 € pro Person.

Zugticket Livorno nach Florenz

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Fahrt mit dem Zug nach Florenz Santa Maria Novella dauerte circa 75 Minuten. Von Livorno nach Pisa braucht man keine 30 Minuten. Deshalb entschieden wir uns auch erst dass weiter entfernte Florenz zu Beginn anzusteuern.

Ankunft und Rundgang in Florenz:

Am Hauptbahnhof in Florenz angekommen, verließen wir diesen durch den großen Ausgang am Ende. Verlässt man den Hauptbahnhof in dieser Richtung, läuft man direkt auf die bekannte Kathedrale von Florenz zu.

Diese erreicht man zu Fuß in nicht einmal 10 Minuten bei gemütlichem Tempo.

Kathedrale von Florenz

 

 

 

 

 

 

 

 

Dort angekommen, machten wir einige Fotos und machten uns auf den Weg zu den nächsten beiden Sehenswürdigkeiten. Zuerst zur Brücke Ponte Vecchio mit einigen Geschäften auf dieser Brücke und dem Palazzo Vecchio.

Ponto Vecchio
Palazzo Vecchio

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach diesen Eindrücke entschlossen wir uns die Rückfahrt nach Livorno anzutreten und auf diesem Weg in Pisa auszusteigen. Nach circa 45 Minuten Fahrt kamen wir dort bei strahlendem Sonnenschein an.

Rundgang in Pisa:

Natürlich war unser erstes Ziel das weltbekannte Wahrzeichen der Stadt, der schiefe Turm auf dem Piazza dei Miracoli. Circa 30 Minuten läuft man bei gemäßigtem Tempo um dort vom Bahnhof anzukommen.

Hier wieder einige Impressionen:

Duomo di Pisa
Der schiefe Turm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer guten Stunde verließen wir diesen sehr schönen Platz und machten uns auf den Weg in Richtung Bahnhof. Der Eintritt auf den Platz ist übrigens frei, wenn man den Turm besteigen möchte ist dies natürlich kostenpflichtig. Auf Grund des hohen Aufkommens an Touristen auf diesem Platz entschieden wir uns jedoch gegen einen Aufstieg zum Turm.

Rückfahrt nach Livorno und Fazit:

 

Nach weiteren 30 Minuten im Zug kamen wir wieder in Livorno an und fuhren mit der blauen Linie zurück in die zentrale Einkaufsstraße, von wo uns der Shuttle zum Schiff zurückbrachte.

Insgesamt war es ein sehr schöner Tag mit vielen Eindrücken. Wie so oft auf Tagestouren, konnten wir nicht wirklich in die einzelnen Gebäude gehen und dort Eindrücke gewinnen.

Dies erachte ich persönlich für einen Erstbesuch allerdings auch als nicht notwendig.

Die Gesamtkosten betrugen circa 20 € pro Person für Bus und Zug.

Man findet sich sowohl in Florenz als auch in Pisa sehr gut alleine zurecht, da alle Sehenswürdigkeiten gut ausgeschildert sind.

Im nächsten Beitrag berichte ich über unseren Tag in Barcelona.

Bis demnächst

Euer

Thorsten

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Der kostenlose Newsletter mit allen Infos zum Blog

Secured By miniOrange