Juni 24

Reisebericht Barcelona auf unserer Tour durchs Mittelmeer mit Aida Prima

0  comments

Hallo zusammen, in diesem Bericht geht es um unseren Tagesausflug auf eigene Faust in Barcelona.

Hintergrundinformationen:

Wir kamen bereits morgens um 07.00 Uhr mit der Aida Prima in Barcelona an und entschlossen uns dazu, nach einem ausgedehnten Frühstück gegen 09 Uhr das Schiff zu verlassen.

An diesem Tag lagen vier weitere Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Barcelona an. Demzufolge war zu erwarten, dass in der Stadt viele Menschen unterwegs sind und dass die Wartezeiten entsprechend länger ausfallen können.

Vorab hatte ich nicht, wie sonst üblich, Informationen über das Forum Wasserurlaub eingeholt.

Die Aida bot für Ihre Gäste einen kostenpflichtigen Shuttle in das Zentrum von Barcelona an.

Wir entschieden uns jedoch für einen lokalen Anbieter, dessen Busse ein paar Meter von den Aida Shuttles direkt nach dem Hafenterminal losfahren.

Kostenpunkt 8 € für zwei Personen. Auf dem nachstehenden Bild seht ihr das gekaufte Ticket und den Anbieter:

Shuttleticket für Bus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Shuttle brachte Passagiere in Barcelona vom Hafen zum Columbusplatz und wieder zurück. Alle 30 Minuten fuhr ein Bus.

Vom Schiff zur Einkaufsmeile in Barcelona – La Rambla

Der Shuttle brachte uns also vom Schiff zum ersten Anlaufpunkt, dem Columbusplatz mit der markanten Statue des Seefahrers.

Statue von Christopher Columbus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Direkt hinter dieser imposanten Statue, kann man schon die ersten Geschäfte der Einkaufsmeile La Rambla sehen.

Hier kann man den ganzen Tag über ein wildes Treiben begutachten. Auf der Einkaufsmeile befinden sich eine Vielzahl von Restaurants, Geschäfte internationaler Marken und Ketten, also auch heimische Marktstände für Lebensmittel.

Eher nicht empfehlen kann ich euch ein Essen direkt auf der Rambla. Die Preise dort haben wir als sehr hoch empfunden. Bei der Lage auch keine große Überraschung.

Beispielsweise war der Besuch des heimischen Marktes für Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst ein optisches Highlight für uns.

Typischer Stand des Wochenmarktes

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn man die Rambla von der Columbus Statue einmal komplett überquert, läuft man direkt auf den Plaza de Catalunya zu. Dieser Platz gilt als einer der Verkehrsknotenpunkte von Barcelona. Hier fahren viele U-Bahnen und Busse los.

Ein weiteres Highlight beim Gang über die Rambla waren die vielen Gebäude im sogenannten Gaudistil.

Nachstehend zwei Gebäude, die uns besonders aufgefallen sind:

Gebäude im Gaudi Stil
Gebäude im Gaudi Stil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von der Rambla zum Park Güell:

Der nächste geplante Stopp auf unserer Tour war der bekannte Park Güell. Dort findet man viele Gebäude des Künstlers Gaudi in Barcelona. Grundsätzlich ist der Eintritt in den Park kostenfrei.

Man kann allerdings auch ein Ticket kaufen zur Besichtigung der Gebäude im Inneren. Da wir hier sehr lange Wartezeiten gehabt hätten, entschieden wir uns dagegen.

An diesem Tag war bedingt durch die vielen Kreuzfahrtschiffe sehr viel in Barcelona los. Entsprechend hatte sich unser Plan, einen der vielen Busse zum Sightseeing zu nehmen sehr schnell erledigt.

Wir fuhren dann mit dem lokalen Stadtbus vom Plaza de Catalunya in Richtung Park Güell. Den richtigen Bus haben wir von Einheimischen erfragt und an der Haltestelle stehen Schilder, die den Weg zum Park sehr gut ausschildern.

Da der Park auf einem Hügel liegt, ist der Weg dorthin nicht ganz einfach. Abhilfe verschafft eine Rolltreppe auf dem Weg dorthin.

Wir waren vom Placa de Catalunya circa 30 Minuten dorthin mit dem Bus unterwegs.

Rolltreppe zum Park Güell
Gebäude von Gaudi im Park Güell

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Park Güell befinden sich mehrere Aussichtspunkte. Von diesen hat man bei klarem Wetter einen wunderschönen Blick auf Barcelona. Beispielsweise kann man die Sagrada Familia von dort sehr gut sehen.

Blick auf die Sagrada Familia und Barcelona

 

 

 

 

 

 

 

 

Insgesamt hat sich der Besuch dort sehr gelohnt. Wir haben die meiste Zeit des Tages hier verbracht und genossen das tolle Wetter, die tolle Aussicht und viele schöne Eindrücke.

Impressionen Gaudi Park
Impressionen Gaudi Park

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom Park Güell zur Sagrada Familia

Der vorletzte Stop unseres Tagesausfluges stellte die Sagrada Familia in Barcelona dar. Diese Kirche soll in den nächsten Jahren fertig werden. Die Baukräne auf dem Bild zeigen, dass hier noch fleißig gewerkelt wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Nähe der Kirche hatte ich mich dann via Tripadvisor über lokale Restaurants informiert und dort nahmen wir ein ausgiebiges Mittagessen zu uns.

Hier findet ihr eine Übersicht über empfohlene Restaurants in Barcelona auf Tripadvisor

Restaurant Empfehlungen Tripadvisor

Von der Sagrada Familia zur Basilika Santa Maria del Mar

Zu Fuß gingen wir dann gestärkt von der Sagrada Familia zur Basilika Santa Maria del Mar. Auf dem Weg dorthin, konnten wir weitere schöne Eindrücke vom Stadtleben in Barcelona mitnehmen.

Basilika Santa Maria del Mar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zum Schiff und Fazit

Der Tagesausflug lief auf Grund der vielen Besucher und der mangelnden Vorbereitung nicht wie geplant. Wir konnten dennoch einen sehr guten Eindruck von Barcelona gewinnen.

Wenn man sich vorab etwas informiert, kann man durch die guten öffentlichen Verkehrsmittel sehr gut in Barcelona vorwärts kommen. Da wir dies hier nicht gemacht hatten, verloren wir leider unnötig viel Zeit mit Suchen und Fragen.

Dennoch hat uns der Tag sehr gut gefallen und ich kann den Besuch in Barcelona auf eigene Faust sehr empfehlen. Aus Kostengründen, würde ich auch wieder mit dem lokalen Stadtbus und Shuttle fahren.

Dieser brachte uns kurz nach der Statue von Christopher Columbus in circa 10 Minuten wieder zum Schiff.

 

 


Tags

Aida, Aida Prima, Barcelona, Christopher Columbus, Columbus, Park Güell, Sagrada Familia, Tagesausflug


Diese Beiträge von mir könnten dir auch gefallen:

Unser Onlineshop ist gestartet!

Blogupdate Oktober 2020

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Verpasse nie wieder Tipps und Empfehlungen von mir!

>