November 28

Überblick zur Reise von New York nach Montego Bay mit AidaDiva

0  comments

Hallo zusammen, im August habe ich nach mehreren Jahren meine langjährige Freundin Sabine geheiratet.

Da wir beide seit mehreren Jahren leidenschaftliche Kreuzfahrer sind, entschieden wir uns relativ schnell für eine Kreuzfahrt als Hochzeitsreise.

In den nächsten Tagen und Wochen werde ich euch daher an unseren Erfahrungen, Tipps und Reiseberichten teilhaben lassen.

Übersicht über die Häfen und Hintergrund zur Vorbereitung auf die Tour:

Die Kreuzfahrt hatte eine Reisedauer von 22 Tagen. Wir liefen die folgenden Häfen an:

  • New York
  • Baltimore
  • Charleston
  • Port Canaveral
  • Miami
  • Nassau
  • Ocho Rios
  • Catalina Island
  • La Romana
  • Fort de France
  • St. John’s
  • Road Town
  • Philipsburg
  • Samana
  • Montego Bay

Die Reise umfasste sieben Seetage mit denen wir die Entfernung zwischen den Häfen überbrückten und Zeit zur Erholung hatten.

Die Hauptwährung auf dieser Tour war der amerikanische Dollar. Da Fort de France zu Frankreich und der europäischen Union gehört, konnten wir in diesem Hafen in Euro bezahlen.

Zur Einreise in die USA mußten wir vorab ein Visum bzw. Einreisegenehmigung beantragen.

Alle notwendigen Informationen kann man hier auf deutsch nachlesen und das Formular ausfüllen:

Beantragung Einreise in die USA

Beantragung Bordguthaben als Carnival Aktionär

Was viele Kreuzfahrer von Aida nicht wissen, ist dass sie durch den Besitz von 100 Aktien des Carnival Konzerns Bordguthaben auf Ihrer Reise beantragen können.

Die Höhe des Guthabens richtet sich dabei nach der Länge der Kreuzfahrt.

Die aktuellen Bordguthaben-Sätze bei sind:

  • 40 € bei 6 Tagen oder weniger
  • 70 € bei 7 bis 13 Tagen
  • 200 € bei 14 Tagen oder mehr

Analog dieser Staffelung konnten wir 200 € Bordguthaben für unsere Fahrt beantragen.

Das Bordguthaben muss spätestens 14 Tage vor Antritt der Reise über Aida beantragt werden. Als Nachweis reicht eine Kopie des Depotauszuges.

Den Depotauszug inklusive Anschreiben und Nennung der Buchungsnummer schickt man an:

Aida Cruises

Manager of Reservations

Am Strande 3d

18055 Rostock

Wir hatten persönlich den Weg über eine Email gewählt. Dieser Weg wird zwar offiziell nicht beschrieben, hat allerdings in unserem Falle super funktioniert.

Ich habe das Bordguthaben mit einer Mail an: info@aida.de beantragt.

Der Mail beigefügt hatte ich eine PDF-Datei meines Depotauszuges. In der Mail gab ich noch zusätzlich die Buchungsnummer, das Reisedatum, dass Schiff und die Route angegeben.

Den aktuellen Kurs der Carnival Aktie findet ihr unter Eingabe der WKN 120100 oder über folgenden Link:

Aktueller Kurs der Carnival Aktie

Für Personen die öfters mit Aida reisen und vorhaben die Aktien zu halten, ist diese Variante allerdings sicher eine Überlegung wert.

Recherche zu den Häfen und Ausflügen

Wie immer war meine erste Anlaufstelle für Informationen, Berichte und Austausch zu den Häfen das deutschsprachige Forum https://www.wasserurlaub.info/forum/

Bei einer Registrierung in diesem stehen euch mehrere Funktionen und der Zugriff auf Unterkategorien zur Verfügung.

Die Nutzung des Forums ist kostenfrei und eine Anmeldung kann ich euch in jedem Fall empfehlen.

Relativ schnell fanden wir erste Ziele und über die Unterkategorie „Wer geht wann auf’s Schiff“ war der erste Austausch zu gemeinsamen Aktivitäten während der Reise hergestellt.

Wenn ihr den angelaufenen Hafen nicht findet, beispielsweise in der Karibik, schaut unbedingt nach dem Namen der Insel.

Beispielsweise findet man nur sehr wenig Informationen zum Hafen Fort de France, allerdings umso mehr zur Insel Martinique.

Der Hafen Fort de France befindet sich auf der Insel Martinique.

Ausblick auf den nächsten Reisebericht

In meinem nächsten Post möchte ich euch meine Eindrücke und Unternehmungen am Tag der Anreise in New York schildern.

Ich hoffe ihr seid dann wieder dabei und ich kann euch einen guten Eindruck vermitteln.

Bis demnächst

Euer

Thorsten

 

 

 

 

 


Tags

Aida, Aida Aktien, Aida Prima, Carnival Aktien, Einreise Amerika, Hintergrundinformationen, Informationen Einreise Amerika, Recherche, Shareholder Benefit


Diese Beiträge von mir könnten dir auch gefallen:

Blogupdate Oktober 2020

Nahrungsergänzungsmittel für den Muskelaufbau

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Verpasse nie wieder Tipps und Empfehlungen von mir!

>