Dezember 2

Anreise zur AidaDiva und Besuch des Empire State Building

1  comments

Hallo zusammen, in diesem Post geht es um unsere Anreise zum Schiff AidaDiva und was wir mit dem Rest des Tages in New York angestellt hatten.

Informationen zum Flug und Anreise New York 

Wir hatten uns im Vorfeld für einen Hin- und Rückflug über Aida entschieden.

Zum Zeitpunkt unserer Buchung waren die individuellen Flüge, also nicht über Aida, weder von den Flugzeiten noch vom Preis sonderlich günstiger.

Die Vorteile einer Flugbuchung über Aida sind:

  • das Schiff wartet auf Passagiere sollten diese nach der Ablegezeit am Hafen ankommen
  • Aida organisiert den Transfer vom Flughafen zum Schiff und beim Rückflug wieder zurück
  • das Schiff verlässt man am Tag der Abreise zum Transferzeitpunkt, in der Regel circa 3 Stunden vor Abflug
  • am Abreisetag können die Leistungen des Schiffes, außer der Kabine, noch komplett genutzt werden (Individualreisende verlassen das Schiff um 11 Uhr)

Der Nachteil ist meistens ein höherer Flugpreis im Vergleich zu einer individuellen Buchung.

Unser Auto parkten wie immer bei Flügen von Frankfurt auf dem Großraumparkplatz der Firma Airparks in Grießheim.

Informieren könnt ihr euch auf der folgenden Seite:

Homepage Airparks

Im Preis des Parkplatzes ist ein Transfer per Busshuttle vom Parkplatz zum Flughafen und wieder zurück inklusive.

Der Flug der Gesellschaft Condor ging um 14.30 Uhr von Frankfurt am Main nach New York John F.Kennedy. Auf Grund der Zeitverschiebung landeten wir um 18 Uhr amerikanischer Zeit in New York.

Erfreulich schnell absolvierten wir die Zoll-und Einreisekontrolle am Flughafen und wurden per Bus zum Manhattan Cruise Terminal gefahren. Die Fahrt dorthin dauerte circa eine Stunde.

Die Aida lag bis zum nächsten Abend um 18 Uhr in New York. Von daher hatten wir den Rest des Abend und den nächsten Tag bis 18 Uhr zur Besichtigung von New York.

Bezug unserer Balkonkabine auf dem Schiff

Unser Schiff lag in bester Lage für Ausflüge Mitten in Manhattan. Als wir die Bordkarten ausgehändigt bekamen gingen wir in Richtung unserer Kabine.

Wir waren auf Deck 5 in einer Balkonkabine untergebracht. Insgesamt verfügt die AidaDiva aktuell über 13 Decks. Auf den Decks 9 bis 13 befinden sich beispielsweise Restaurants und das Pooldeck.

Kurz nachdem wir unsere Kabine betraten kamen auch unsere Koffer bei uns an der Kabine an.

Anbei habe ich euch ein Bild von unserer Kabine mitgebracht

Blick von der Kabinentür

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom Schiff zum Times Square

Nachdem wir ein paar wenige Dinge für den Weg nach New York aus unseren Koffern mitgenommen hatten, liefen wir vom Manhattan Cruise Terminal in Richtung Times Square.

Den Times Square erreichten wir nach circa 15 Minuten Fußweg. Es sind vom Cruise Terminal sechs Blocks bis dorthin. Da es bereits dunkel war, erstrahlte dieser markante Ort bereits in voller Pracht.

Neben den beleuchteten Werbetafeln ist dieser Ort besonders bekannt für die Theateraufführungen am Broadway.

Beleuchtete Werbung am Times Square
Plattform zum Verweile am Times Square
Broadway

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom Times Square zum Empire State Building

Unser nächstes Ziel war das Empire State Building. Hier wollten wir die bekannte Aussichtsplattform besichtigen.

Der Weg vom Times Square bis dorthin dauerte in etwa 45 Minuten. Durch den Verkehr auf den Straßen, in der Stadt die niemals schläft, braucht man durch die vielen Ampeln etwas länger für die Wege.

Auf den Straßen begegneten wir sehr vielen Touristen und hilfsbereiten Menschen. Als wir uns wegen des Weges nicht sicher waren, halfen uns diese sofort und gerne weiter.

Der Besuch der Aussichtsplattform auf der 86 Etage kostete circa 38 $ pro Person. Wenn man auf die 102 Etage möchte kostet dies nochmal extra.

Die aktuellen Informationen zu Preisen und Tickets bekommt ihr hier:

Infos zum Empire State Building

Man kann dort in bar oder mit Kreditkarte bezahlen. An diesem Abend hielt sich die Wartezeit in Grenzen. Nach circa 15 Minuten konnten wir mit dem Aufzug nach oben auf die Aussichtsplattform fahren.

Empfangsbereich
Ein-und Ausgang
Verschiedene Aussichtsplattformen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oben angekommen bot sich uns ein einmaliger Blick über die beleuchtete Skyline von New York. Jedem Besucher von New York kann ich dies uneingeschränkt empfehlen.

Hier noch einige Eindrücke:

Chrysler Building in New York
Beleuchtete Skyline von New York

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zum Schiff

Nach diesen tollen Eindrücken entschieden wir uns vom Empire State Building zum Schiff zurückzukehren. Mittlerweile merkten wir die lange Zeit die wir nun schon auf den Beinen waren und beendeten den Tag mit einem Spaziergang zurück zum Schiff.

Dieses erreichten wir nach circa einer Stunde und kamen auf dem Rückweg noch am weltbekannten Kaufhaus Macy’s vorbei. Das Kaufhaus ist neben seiner Größe vor allem bekannt wegen seiner stylischen Fensterdekorationen zur Weihnachtszeit.

Macy’s Kaufhaus in New York

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fazit des Tages

Die Lage des Schiffes ermöglichte uns noch etwas vom Resttag zu nutzen. Auf Grund der langen Reisezeit und der Ankunftszeit in New York waren unsere Möglichkeiten an diesem Abend etwas eingeschränkt.

Ich würde die Tour wieder so machen, empfehle allerdings allen, die noch nie in New York waren und dies mit einer Kreuzfahrt verbinden wollen, eventuell einen Tag früher anzureisen.

Meine Frau und ich waren bereits vor einigen Jahren in New York und wussten somit ungefähr wo wir hinmußten. Beim Erstbesuch kann dies durchaus mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Am nächsten Tag stand der Besuch des 9/11 Memorial an.

Über diesen Besuch werde ich in meinem nächsten Post gerne berichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tags

AidaDiva, Empire State Building, New York, Times Square


Diese Beiträge von mir könnten dir auch gefallen:

Unser Onlineshop ist gestartet!

Blogupdate Oktober 2020

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Verpasse nie wieder Tipps und Empfehlungen von mir!

>