Anreise zum Flughafen und ab in den Urlaub

Anreise zum Flughafen Münster/Osnabrück und ab in den Urlaub

Hallo zusammen! Heute möchte ich euch gerne unsere Anreise zum Flughafen Münster/Osnabrück schildern und einige Tipps zum Rail&Fly Ticket von Aida geben. Eine Übersicht unserer letzten Tour findet ihr unter folgendem Artikel: https://thorstenmay.com/2019/10/02/von-mallorca-bis-dubai-mit-aidaprima/. Interessiert ihr euch für mein persönliches Gesamtfazit zum Kreuzfahrtschiff Aida Prima? Dann ist der folgende Artikel https://thorstenmay.com/2019/11/23/meine-erfahrungen-und-fazit-zur-aida-prima-im-video/ inklusive Video genau das Richtige für euch! Nun aber zum eigentlichen Artikel mit Anreise und Tipps zum Rail&Fly Ticket.

Transfer zum Flughafen Münster/Osnabrück

Eine Frage könnte euch sicher gleich in den Sinn kommen. Warum fliegt ihr vom Flughafen Münster/Osnabrück, wenn doch Frankfurt am Main so nahe ist? Die Erklärung ist zweigeteilt. Zum Einen war die Option Hin-und Rückflug ab Frankfurt am Main, im Just Aida Tarif, nicht buchbar. Zum Anderen mussten wir eine Entscheidung treffen, wie wichtig uns ein Rückflug nach Frankfurt am Main war. Alternative Flughäfen wären beispielsweise Stuttgart, München und Düsseldorf gewesen. Auf Grund der Nähe zu Frankfurt, haben wir uns für den Rückflug nach Frankfurt entschieden. Wir wollten vermeiden, dass wir eventuell spät am Abend noch eine lange Rückreise hatten. Deshalb ging es in unserer Reisekarriere erstmals nach Münster/Osnabrück. Der Hinflug nach Mallorca war über Eurowings um 04:10 Uhr am Freitag Morgen angesetzt.

Auto am Flughafen stehen lassen und dann in einigen Tagen holen? Für uns keine Option! Insbesondere wegen den Kosten!

Von Familie oder Freunden hinfahren lassen? Auch keine Option, weil eine sehr lange Strecke!

Mit dem Zug oder Bus? Wir haben uns für den Zug entschieden. Dies bedeutete für uns eine kalkulierte Anreise von 5 Stunden.

Sabine und ich konnten pünktlich Feierabend machen und um 19.30 Uhr ging unsere Reise mit dem ICE los. Wir starteten vom Hauptbahnhof in Aschaffenburg bis zum Hauptbahnhof in Essen. In Köln/Deutz mussten wir den ICE Wagen wechseln, weil sich dort der Zug zweiteilte. Nach einem 40minütigen Aufenthalt in Essen ging unser Anschlusszug, ein Regionalexpress, nach Münster Hauptbahnhof.

Vom dortigen Bahnhof fährt ein Shuttle direkt zum Flughafen nach Münster/Osnabrück. Verlässt man den Bahnhof in Richtung Münster Innenstadt bzw. Busbahnhof durch das Haupttor, dann befindet sich die Shuttlestation auf der rechten Seite. Macht nicht den Fehler und lauft zum Platz von dem die Flixbusse losfahren. Da wir Inhaber des Rail&Fly Tickets waren, beförderte uns der Shuttle kostenfrei zum Flughafen. Der Flughafen selbst liegt etwas außerhalb der Stadt. Nach circa 30 Minuten Transfer kommt man dort an. Nähere Informationen zum Shuttle und zum Flughafen findet ihr unter https://www.fmo.de/.

Etwas müde, aber mit guter Laune, kamen wir um 1 Uhr nachts am Flughafen Münster/Osnabrück an. Nachstehend einige Fotos der Ankunft am Flughafen.

Werbung: Audible für kurze Zeit 50 % günstiger https://amzn.to/33vTfLj

Wichtige Infos in Sachen Reisegepäck

Der Check-In am Flughafen sollte für uns zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Da wir sehr zeitig im Bezug auf die Check-In Zeit am Flughafen ankamen, waren wir die ersten Passagiere in der Schlange. Pro Koffer durften wir 23 Kilogramm mit uns führen. Unsere Koffer waren unterschiedlich schwer. Mein Koffer war deutlich unter 23 Kilogramm, der von Sabine etwas darüber. Die Dame am Counter bestand leider darauf, dass unsere Koffer in etwas das gleiche Gewicht haben mussten. Schonmal vor einer ganzen Maße von Menschen den Koffer umgeräumt? Wir jetzt schon. Auf der Reise wurden wir auch oft darauf angesprochen. „Ihr seid doch die zwei vom Schalter mit den Koffern oder?“ Schnell konnten somit neue Bekanntschaften geschlossen werden. 🙂

Wann sich ein Rail and Fly Ticket über Aida lohnt?

Im Just Aida und Vario Tarif sind die Rail&Fly Tickets nicht inklusive. Für den Betrag von 46 € pro Person kann man diese allerdings online dazu buchen. Das einzelne Ticket berechtigt für eine einfache Fahrt zum Flughafen oder vom Flughafen nach Hause. Das Ticket ist sowohl am Reisetage als auch am vorhergehenden Tag gültig. Das Ticket berechtigt zur Fahrt mit der Deutschen Bahn AG in folgenden Zügen: ICE, EC, IC, TGV, RJ, IRE, RE, RB und S-Bahn. Mitnehmen solltet ihr auf jeden Fall eure Reisebestätigung und einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Weitere Infos findet ihr unter http://www.bahn.de

Ich würde dieses Ticket immer dann buchen, wenn ich einen weit entfernten Flughafen von zu Hause buchen würde. Ein Ticket von Frankfurt nach Hause hätte sich beispielsweise nicht gerechnet. Der Einzelpreis für das einfache ICE Ticket hätte circa 20 €/ Person betragen.

Vergleicht also am Besten immer den Preis für das Ticket über Aida mit dem regulären Preis über die Homepage der Deutschen Bahn.

Fazit

Die Anreise nach Münster/Osnabrück war durchaus anstrengend. Durch das gebuchte Rail&Fly Ticket allerdings überhaupt kein Problem. Hauptargumente waren der Rückflug nach Frankfurt und die Preisersparnis über den Just Aida Tarif. Alleine die Buchung über den Just Tarif hat uns mehrere hundert Euro gespart. Ich persönlich fahre für dieses Geld auch mal länger Zug und lerne einen neuen Flughafen kennen. Denkt bei eurer nächsten Reise auf jeden Fall an halbwegs gleich schwere Koffer. Es sei denn, ihr möchtet wie wir, direkt einige Bekanntschaften am Check – In Schalter machen. 😉

Bis demnächst

Euer

Thorsten May

PS: Kennt ihr schon meinen Starterguide „Leinen Los“?

Wenn nicht, dann könnt ihr diesen hier https://thorstenmay.com/leinen-los-dein-kreuzfahrt-starterguide/ kostenfrei und ohne weitere Verpflichtungen herunterladen. Ich erkläre einige Grundlagen zum Thema Kreuzfahrten. Wie ihr die richtige Kabine wählt und was alles in euren Koffer sollte. Am Beispiel Rom erkläre ich ausführlich, wie ihr den Ausflug kostengünstig auf eigene Faust gestalten könnt.

Kommentar verfassen

Der kostenlose Newsletter mit allen Infos zum Blog

Secured By miniOrange